© FARD lighting 2018

Neontechnik

Die f.a.r.t. S.p.A., einer der größten Hersteller von Neontransformatoren,

produziert  drei Trafo-Serien, die sich durch  verschiedene Bauformen

unterscheiden.

Der Miniblock ist ein IP20 Einbau-Transformator und benötigt ein

entsprechendes Gehäuse (z.B. Buchstabenkörper). Als Schutzschalter

werden externe PROTEC bzw. DUALPRO verwendet.

Der Resinblock ist ein unabhängiger Transformator mit integriertem

Schutzschalter (IP44) für den Außeneinsatz.

Der Resinblock Millennium ist unabhängiger Transformator mit

integriertem Schutzschalter (IP44) für den Außeneinsatz. Gegenüber dem

Resinblock hat der MILLENNIUM zusätzlich einen integrierten

Kompensationskondensator.

Resinblock

Der “RESINBLOCK 2000“ ist ein in verstärktem Kunstharz eingekapselter Doppeltransformator mit zwei magnetisch

getrennten Hochspannungs-Wicklungen und einem über den eingebautem Signalgeber geerdeten Mittelpunkt. Ferner ist

eine praxisbezogene, temperaturkompensierte Belastungscharakteristik realisiert, die den Einsatz für

Blauentladungssysteme als auch für Rotentladungssysteme gestattet. Die

Transformatoren sind kurzschlussfest.

F.A.R.T. Transformatoren der Type “RESINBLOCK 2000” sind SEV-, VDE-, IMQ-, KEMA-,

und CEBEC- geprüft und entsprechen der Schutzklasse IP 44.

Sie sind spritzwasserdicht und eignen sich daher für eine Außeninstallation. Der

systematische Aufbau des „RESINBLOCK 2000” bietet große Vorteile, serienmäßig

wird er mit dem internen Erdschluss-Schutzschalter PROTEC geliefert, auf

Kundenwunsch kann auch ein kombinierter Erdschluss- und Leerlaufschutzschalter

TOTALPRO installiert werden. Der Transformator kann mit einem externen

Kompensationskondensator (IP55) ausgestattet werden, wodurch die induktive

Phasenverschiebung auf ein Minimum reduziert wird.

Miniblock

Miniblock ist ein in verstärktem Kunstharz eingekapselter Doppeltransformator mit zwei magnetisch voneinander

getrennten Hochspannungswicklungen und geerdetem Mittelpunkt.

Der Miniblock ist besonders für den Einbau in der Leuchtreklame ausgelegt. Er hat die Schutzklasse IP 20 und ist nicht

unabhängig montierbar, d.h. er muss in einem Gehäuse oder in der Leuchtreklame

selbst eingebaut werden.

Die Miniblock Transformatoren bieten eine Reihe von Vorteilen, die den elektrischen

Anschluss erleichtern. Die Grundplatte besteht aus gelb passiviertem, verzinktem

Stahl und ist mit einer Erdungsschraube versehen. Sie ist fest mit dem

Transformatorkern verbunden und ermöglicht eine Installation in beliebiger Position.

Die Montageschiene ist mit einer separaten Erdungsschraube versehen und mit dem

Transformatorkern elektrisch verbunden.

Ferner wurde im MINIBLOCK eine praxisbezogene, temperatur- kompensierte

Belastungscharakteristik realisiert, die den Einsatz für Blauentladungssysteme als

auch für Rotentladungssysteme gestattet.

Der systematische Aufbau des Miniblock “Pe“ gestattet den Einsatz eines externen Erdschluss-Schutzschalters PROTEC

PPE sowie des externen Kombinations-Schutzschalters (für Erdschluss und Leerlauf) DUALPRO DPPE.

Der MINIBLOCK kann mit einem externen Kompensationskondensator (IP55) ausgestattet werden, wodurch die induktive

Phasenverschiebung auf ein Minimum reduziert wird.Die f.a.r.t. S.p.A., einer der größten Hersteller von

Neontransformatoren, produziert  drei Trafo-Serien, die sich durch verschiedene Bauformen unterscheiden.

Resinblock Millenium

Der „RESINBLOCK MILLENNIUM” ist ein in verstärktem Kunstharz eingekapselter Doppeltransformator mit zwei magnetisch

getrennten Hochspannungs-Wicklungen und einem über den eingebautem Signalgeber geerdeten

Mittelpunkt. Ferner ist eine praxisbezogene, temperatur-kompensierte

Belastungscharakteristik realisiert, die den Einsatz für Blauentladungssysteme als

auch für Rotentladungssysteme gestattet. Die Transformatoren sind kurzschlussfest.

F.A.R.T. Transformatoren der Type “MILLENNIUM” sind SEV-, VDE-, IMQ-, KEMA-, und

CEBEC-geprüft und entsprechen der Schutzklasse IP 44. Sie sind spritzwasserdicht

und eignen sich daher für eine Außeninstallation. Der systematische Aufbau des

„RESINBLOCK MILLENNIUM” bietet große Vorteile, serienmäßig wird er mit dem

internen Erdschluss-Schutzschalter PROTEC geliefert, auf Kundenwunsch kann auch

ein kombinierter Erdschluss- und Leerlaufschutzschalter TOTALPRO installiert

werden. Der Transformator ist mit einem Kunststoffgehäuse ausgestattet, in dem ein

Kompensationskondensator untergebracht ist, wodurch die induktive

Phasenverschiebung auf ein Minimum reduziert wird.

Schutzschalter

Für die Neontransformatoren steht ein umfangreiches Sortiment an Zubehör zur Verfügung. Neben den internen

 Erdschluss-Schutzschaltern

PROTEC stehen die internern

Schutzschalter TOTALPRO und

DUALPRO zur Verfügung, die

neben dem Erdschluss auch den

Leerlauf detektieren können. Für

den Transformator Miniblock

stehen die Schutzschalter auch als Reiheneinbaugerät zur Verfügung. In Lichtwerbeanlagen mit Dimmern bzw.

Schaltgeräten werden diese externen Schutzschalter verwendet, um eine Installation gemäss EN 50107 zu ermöglichen.

Für die Kompensation der Transformatoren steht ein breites Sortiment an externen Kondensatoren zur Verfügung, die in

IP55 ausgeführt sind und speziell für den Einsatz an den F.A.R.T. Transformatoren konzipiert wurden.

Befestigungsbügel und Stützen für die Befestigung der Transformatoren auf Flachdächern und an Stahlrohren stehen

dem Kunden ebenfalls zur Verfügung.

db_fart_miniblock_deutsch

db_fart_resinblock_deutsch

db_fart_millennium_deutsch

ih_fart_zusatzgeraete

© FARD lighting 2018

Neontechnik

Die f.a.r.t. S.p.A., einer der größten Hersteller von Neontransformatoren,

produziert  drei Trafo-Serien, die sich durch  verschiedene Bauformen

unterscheiden.

Der Miniblock ist ein IP20 Einbau-Transformator und benötigt ein

entsprechendes Gehäuse (z.B. Buchstabenkörper). Als Schutzschalter

werden externe PROTEC bzw. DUALPRO verwendet.

Der Resinblock ist ein unabhängiger Transformator mit integriertem

Schutzschalter (IP44) für den Außeneinsatz.

Der Resinblock Millennium ist unabhängiger Transformator mit

integriertem Schutzschalter (IP44) für den Außeneinsatz. Gegenüber dem

Resinblock hat der MILLENNIUM zusätzlich einen integrierten

Kompensationskondensator.

Resinblock

Der “RESINBLOCK 2000“ ist ein in verstärktem Kunstharz eingekapselter Doppeltransformator mit zwei magnetisch

getrennten Hochspannungs-Wicklungen und einem über den eingebautem Signalgeber geerdeten Mittelpunkt. Ferner ist

eine praxisbezogene, temperaturkompensierte Belastungscharakteristik realisiert, die den Einsatz für

Blauentladungssysteme als auch für Rotentladungssysteme gestattet. Die

Transformatoren sind kurzschlussfest.

F.A.R.T. Transformatoren der Type “RESINBLOCK 2000” sind SEV-, VDE-, IMQ-, KEMA-,

und CEBEC- geprüft und entsprechen der Schutzklasse IP 44.

Sie sind spritzwasserdicht und eignen sich daher für eine Außeninstallation. Der

systematische Aufbau des „RESINBLOCK 2000” bietet große Vorteile, serienmäßig

wird er mit dem internen Erdschluss-Schutzschalter PROTEC geliefert, auf

Kundenwunsch kann auch ein kombinierter Erdschluss- und Leerlaufschutzschalter

TOTALPRO installiert werden. Der Transformator kann mit einem externen

Kompensationskondensator (IP55) ausgestattet werden, wodurch die induktive

Phasenverschiebung auf ein Minimum reduziert wird.

Miniblock

Miniblock ist ein in verstärktem Kunstharz eingekapselter Doppeltransformator mit zwei magnetisch voneinander

getrennten Hochspannungswicklungen und geerdetem Mittelpunkt.

Der Miniblock ist besonders für den Einbau in der Leuchtreklame ausgelegt. Er hat die Schutzklasse IP 20 und ist nicht

unabhängig montierbar, d.h. er muss in einem Gehäuse oder in der Leuchtreklame

selbst eingebaut werden.

Die Miniblock Transformatoren bieten eine Reihe von Vorteilen, die den elektrischen

Anschluss erleichtern. Die Grundplatte besteht aus gelb passiviertem, verzinktem

Stahl und ist mit einer Erdungsschraube versehen. Sie ist fest mit dem

Transformatorkern verbunden und ermöglicht eine Installation in beliebiger Position.

Die Montageschiene ist mit einer separaten Erdungsschraube versehen und mit dem

Transformatorkern elektrisch verbunden.

Ferner wurde im MINIBLOCK eine praxisbezogene, temperatur- kompensierte

Belastungscharakteristik realisiert, die den Einsatz für Blauentladungssysteme als

auch für Rotentladungssysteme gestattet.

Der systematische Aufbau des Miniblock “Pe“ gestattet den Einsatz eines externen Erdschluss-Schutzschalters PROTEC

PPE sowie des externen Kombinations-Schutzschalters (für Erdschluss und Leerlauf) DUALPRO DPPE.

Der MINIBLOCK kann mit einem externen Kompensationskondensator (IP55) ausgestattet werden, wodurch die induktive

Phasenverschiebung auf ein Minimum reduziert wird.Die f.a.r.t. S.p.A., einer der größten Hersteller von

Neontransformatoren, produziert  drei Trafo-Serien, die sich durch verschiedene Bauformen unterscheiden.

Resinblock Millenium

Der „RESINBLOCK MILLENNIUM” ist ein in verstärktem Kunstharz eingekapselter Doppeltransformator mit zwei magnetisch

getrennten Hochspannungs-Wicklungen und einem über den eingebautem Signalgeber geerdeten

Mittelpunkt. Ferner ist eine praxisbezogene, temperatur-kompensierte

Belastungscharakteristik realisiert, die den Einsatz für Blauentladungssysteme als

auch für Rotentladungssysteme gestattet. Die Transformatoren sind kurzschlussfest.

F.A.R.T. Transformatoren der Type “MILLENNIUM” sind SEV-, VDE-, IMQ-, KEMA-, und

CEBEC-geprüft und entsprechen der Schutzklasse IP 44. Sie sind spritzwasserdicht

und eignen sich daher für eine Außeninstallation. Der systematische Aufbau des

„RESINBLOCK MILLENNIUM” bietet große Vorteile, serienmäßig wird er mit dem

internen Erdschluss-Schutzschalter PROTEC geliefert, auf Kundenwunsch kann auch

ein kombinierter Erdschluss- und Leerlaufschutzschalter TOTALPRO installiert

werden. Der Transformator ist mit einem Kunststoffgehäuse ausgestattet, in dem ein

Kompensationskondensator untergebracht ist, wodurch die induktive

Phasenverschiebung auf ein Minimum reduziert wird.

Schutzschalter

Für die Neontransformatoren steht ein umfangreiches Sortiment an Zubehör zur Verfügung. Neben den internen

 Erdschluss-Schutzschaltern

PROTEC stehen die internern

Schutzschalter TOTALPRO und

DUALPRO zur Verfügung, die

neben dem Erdschluss auch den

Leerlauf detektieren können. Für

den Transformator Miniblock

stehen die Schutzschalter auch als Reiheneinbaugerät zur Verfügung. In Lichtwerbeanlagen mit Dimmern bzw.

Schaltgeräten werden diese externen Schutzschalter verwendet, um eine Installation gemäss EN 50107 zu ermöglichen.

Für die Kompensation der Transformatoren steht ein breites Sortiment an externen Kondensatoren zur Verfügung, die in

IP55 ausgeführt sind und speziell für den Einsatz an den F.A.R.T. Transformatoren konzipiert wurden.

Befestigungsbügel und Stützen für die Befestigung der Transformatoren auf Flachdächern und an Stahlrohren stehen

dem Kunden ebenfalls zur Verfügung.

Dieses Web läuft im Probebetrieb !
Dieses Web läuft im Probebetrieb !